Promiflash Logo
Effekt auf Kids: Tom Brady würde Roast nicht wieder machenInstagram / tombradyZur Bildergalerie

Effekt auf Kids: Tom Brady würde Roast nicht wieder machen

- Jannike Wacker

In "The Greatest Roast of All Time" musste Tom Brady (46) sich derbe, aber auch lustige Witze über sich und seine Karriere anhören. Doch auch seine Familie war Thema – und das ging dem sechsfachen Super Bowl-Champion dann doch zu weit. "Ich habe es geliebt, wenn die Witze über mich gemacht wurden. Ich fand sie so lustig. Ich mochte es nicht, wie es sich auf meine Kinder auswirkte", erklärt er im Podcast "Pivot" und fügt dann etwas nachdenklich hinzu: "Das ist der härteste Teil dieses bittersüßen Aspekts, wenn du etwas tust, das in die eine Richtung gehen soll und du dann plötzlich feststellst, dass du es nicht noch mal tun willst, weil es die Menschen beeinträchtigt, die dir am wichtigsten sind."

Auch vor Toms gescheiterter Ehe mit Gisele Bündchen (43) sowie deren neuer Liebe machten die Gäste bei dem Roast nicht halt. Der Sportler nahm die Späße gelassen, doch seine Verflossene soll das gar nicht lustig gefunden haben. Laut einem Insider soll das einstige Topmodel vor allem verärgert gewesen sein, weil Tom sie nicht verteidigte. Er habe "wieder einmal den Football über seine Familie gestellt", erklärte die Quelle gegenüber Page Six. Der 46-Jährige soll danach aber direkt auf Gisele zugegangen sein. "Sie findet, dass ihre neue Beziehung da hätte herausgehalten werden sollen. Tom hat sich bei ihr gemeldet, um sich zu entschuldigen", offenbarte ein weiterer Insider gegenüber Us Weekly.

In der Show machten sich unter anderem Toms angebliche Affäre Kim Kardashian (43) und der NFL-Star Rob Gronkowski, aber auch Moderator und Komiker Kevin Hart (44) über ihn lustig. Kevin bezog sich gleich mehrmals auf Gisele. "Wisst ihr, wer auch mit ihrem Trainer gevögelt hat? Gisele, sie hat mit ihrem Karate-Trainer geschlafen", scherzte Kevin und spielte auf die neue Beziehung der gebürtigen Brasilianerin mit dem Jiu-Jitsu-Trainer Joaquim Valente (34) an. "Tom, wie konntest du das nicht kommen sehen? Acht Karate-Stunden am Tag?", machte der Schauspieler dann unbeirrt weiter.

Tom Brady und Gisele Bündchen
Getty Images
Tom Brady und Gisele Bündchen
Kevin Hart bei der Mark-Twain-Preisverleihung im März 2024
Getty Images
Kevin Hart bei der Mark-Twain-Preisverleihung im März 2024
Könnt ihr verstehen, dass Tom keinen Roast mehr machen würde?
181
62


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de