Promiflash Logo
Schießerei am Set von Lil Baby: Audioaufnahmen liegen vor!Getty ImagesZur Bildergalerie

Schießerei am Set von Lil Baby: Audioaufnahmen liegen vor!

- Anna Seebauer

Erst kürzlich wurden erschreckende Neuigkeiten von einer Schießerei am Set des Musikvideos von Lil Baby publik. Nun liegen TMZ die Audioaufnahmen der Notrufe vor, die noch während des Feuergefechts bei der Polizei eingingen. Einer der Anrufer klang so verzweifelt, dass er keine verwertbaren Informationen liefern konnte. Ein anderer berichtete von einem Verletzten, der eine Schusswunde am Hals erlitten habe. Die Polizei von Atlanta berichtete dem Magazin außerdem, dass zwei unbekannte Parteien in einen Streit gerieten – die Situation eskalierte und so wurden auch umstehende Personen angeschossen. Lil Baby soll nicht an der Situation beteiligt gewesen sein.

Laut Dokumenten, die das Medium veröffentlichte, wurden mutmaßlich drei Personen bei der Schießerei verletzt. So soll sich ein 24-Jähriger eine Schussverletzung am Arm zugezogen haben – ein 27-Jähriger soll mit Schusswunden am Rücken aufgefunden worden sein. Ein 23-jähriger Mann soll mit einer Schusswunde am Hals ins Krankenhaus eingeliefert worden sein. Der Musiker soll sich nicht unter den Verletzten befinden.

Immer wieder macht Lil Baby mit Negativschlagzeilen auf sich aufmerksam: So musste er 2020 wegen fehlender Unterhaltszahlungen vor Gericht. Nur ein Jahr später wurde der "Drip Too Hard"-Interpret von der Pariser Polizei festgenommen, da er mit Marihuana im Gepäck erwischt wurde.

Lil Baby, Musiker
Getty Images
Lil Baby, Musiker
Lil Baby, 2023 in Las Vegas
Getty Images
Lil Baby, 2023 in Las Vegas


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de