Lil Baby und seine Ex-Freundin sehen sich jetzt vor Gericht wieder! Der Rapper ist erst vor eineinhalb Jahren zum zweiten Mal Vater geworden. Einige Jahre zuvor kam schon seit älterer Sohn Jason zur Welt – und der Fünfjährige wird von seinem Papa offenbar ganz schön verwöhnt. Jetzt gibt es allerdings gewaltigen Ärger zwischen Jasons Eltern: Lil Baby und seine Ex Ayesha Howard streiten um das Sorgerecht und den Unterhalt.

Zwischen dem Ex-Paar soll es schon länger Konflikte geben. Ayesha wirft dem 25-Jährigen vor, das Schulgeld für Jasons Privatschule nicht mehr gezahlt zu haben, woraufhin der Kleine scheinbar rausgeworfen wurde. Wie TMZ berichtet, hat Ayesha daher jetzt vor Gericht einen Antrag eingereicht, dass Lil Baby offiziell die Vaterschaft anerkennen und Kindesunterhalt zahlen soll. Seiner Ex zufolge habe der "We Paid"-Interpret immerhin umgerechnet etwa 3,4 Millionen Euro auf der hohen Kante liegen.

Lil Baby – der mit bürgerlichem Namen Dominique Jones heißt – hat gleich mit einem eigenen Antrag gekontert: Er behauptet, genügend Unterhalt für seinen Sohn zu zahlen. Außerdem fordert er jetzt das geteilte Sorgerecht für Jason und verlangt, dass der Junge in Zukunft bei ihm lebt. Ayesha vermutet dahinter eine Racheaktion ihres Ex. Er soll sich nämlich vorher nie um das Sorgerecht bemüht haben.

Lil Baby mit seinem Sohn Jason
Instagram / lilbaby_1
Lil Baby mit seinem Sohn Jason
Rapper Lil Baby
Instagram / lilbaby_1
Rapper Lil Baby
Lil Baby, Rapper
Instagram / lilbaby_1
Lil Baby, Rapper
Glaubt ihr, dass der Sorgerechtsstreit tatsächlich nur eine Racheaktion von Lil Baby ist?62 Stimmen
44
Ja, klingt ganz danach!
18
Nein, das kann ich mir nicht vorstellen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de