Promiflash Logo
Das kann König Charles bei Trooping the Colour nicht machenGetty ImagesZur Bildergalerie

Das kann König Charles bei Trooping the Colour nicht machen

- Marlene Windhoefer

König Charles III. (75) muss auf sich aufpassen. Im Juni steht im britischen Königshaus wie jedes Jahr die berühmt-berüchtigte Parade Trooping the Colour auf dem Programm. Sie ist der Startschuss, um den Geburtstag des amtierenden Regenten zu feiern. Doch in diesem Jahr wird es dabei wohl eine Veränderung geben. Wie OK! Magazine berichtet, soll Charles aufgrund seiner Krebserkrankung in einer Kutsche sitzen und nicht wie üblich auf einem Pferd reiten.

Der Buckingham Palace und der König sollen darüber in den vergangenen Wochen intensiv nachgedacht haben. Schließlich sollen sie zu dem Entschluss gekommen sein, dass es das Beste wäre, wenn der britische Monarch sich während der Parade besser schont und in einer Kutsche fährt. Dazu hatte es noch vor wenigen Wochen aus Insider-Kreisen geheißen, dass der 75-Jährige alles daran setzen wolle, die Parade auf dem Rücken eines Pferdes anzuführen.

Doch die Fans von Charles dürften ohnehin einfach nur froh sein, dass es ihm aktuell einigermaßen gut geht. Erst vor wenigen Wochen kehrte der Mann von Königin Camilla (76) zu seinen öffentlichen Pflichten zurück. "Es würde ihm noch besser gehen, wenn er sich benehmen würde", erklärte die Königsgemahlin am Freitag auf einer Veranstaltung in Rye zum Zustand ihres Mannes, wie People berichtete.

Die britischen Royals auf dem Balkon des Buckingham Palace im Juni 2023
Getty Images
Die britischen Royals auf dem Balkon des Buckingham Palace im Juni 2023
Königin Camilla und König Charles im April 2024
Getty Images
Königin Camilla und König Charles im April 2024
Wie findet ihr es, dass Charles bei der Parade nicht reiten wird?
232
8


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de