Promiflash Logo
Belastung? Darum machte Céline Dion ihre Diagnose öffentlichGetty ImagesZur Bildergalerie

Belastung? Darum machte Céline Dion ihre Diagnose öffentlich

- Florentine Naumann

Céline Dion (56) leidet an dem sogenannten Stiff-Person-Syndrom, einer seltenen neurologischen Erkrankung. In einem Gespräch mit Hoda Kotb in der "Today Show" verrät die Sängerin nun, warum sie mit dem schweren Schicksalsschlag an die Öffentlichkeit ging. "Für mich war die Last zu groß. Ich konnte es nicht mehr tun", erinnert sich die gebürtige Kanadierin. Zuerst habe sie geschwiegen, da sie versucht habe, ihre Gesundheit besser zu verstehen: "Was sollte ich denn sagen? 'Ich habe... was? Wir wussten nicht, was los war."

Im Dezember 2022 nahm die 56-Jährige ihren Mut zusammen und machte ihre schwierige Diagnose in einem emotionalen Video auf Instagram öffentlich. Unter anderem erklärte sie darin, dass sie aufgrund der unheilbaren Krankheit ihre damalige Europa-Tournee absagen müsse: "Leider beeinträchtigen diese Krämpfe jeden Aspekt meines täglichen Lebens, was manchmal zu Schwierigkeiten beim Gehen führt und mir nicht erlaubt, meine Stimmbänder zu benutzen, um wie gewohnt zu singen."

Mit über 200 Millionen verkauften Tonträgern gehört Céline zu den weltweit erfolgreichsten Popsängerinnen. Im Alter von gerade einmal 20 Jahren hatte sie bereits 14 eigene Alben auf den Markt gebracht. Zu ihren größten Erfolgen zählen Songs wie unter anderem "Beauty and the Beast", "My Heart Will Go On" und "The Power of Love". Im Laufe ihrer musikalischen Karriere durfte sie sich bereits über sechs Grammy Awards freuen.

Céline Dion im September 2019 in Quebec
Getty Images
Céline Dion im September 2019 in Quebec
Céline Dion im Juli 2019
Getty Images
Céline Dion im Juli 2019
Wie findet ihr es, dass Céline so ehrlich ist?
46
4


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de