Ulkiges Video: Britney Spears tanzt in durchsichtigem KleidGetty ImagesZur Bildergalerie

Ulkiges Video: Britney Spears tanzt in durchsichtigem Kleid

- Julia Geißenhöner

Dass Britney Spears (42) sich gerne im Netz präsentiert, ist kein Geheimnis. Die Sängerin liebt es wohl, in ihren Kleidern für die Kamera zu performen – und genau so zeigt sie sich auch jetzt wieder auf Instagram. In ihrem aktuellen Video trägt sie einen Hauch von Nichts: Ein durchsichtiges, kurzes Kleid mit silbernen Verzierungen kombiniert sie mit schwarzen High Heels und einer schwarzen Kette. In ihrem freizügigen Outfit tanzt die Blondine lasziv zu dem Song "Bounce", der von keinem anderen als Justin Timberlake (43) gesungen wird – mit ihm hatte die "Toxic"-Sängerin vor vielen Jahren eine Beziehung. In der Beitragsunterschrift schreibt sie: "Das ist die böse Version!" Ob dieses Video eine weitere Stichelei gegen ihren Ex sein soll? Immerhin haben die beiden seit vergangenem Oktober Beef miteinander.

In ihren Memoiren schrieb Britney, dass sie von Justin während ihrer Beziehung schwanger geworden sei und er sie zu einer Abtreibung gedrängt habe. Das entfachte einen öffentlichen Streit zwischen den beiden Promis! Im Januar dieses Jahres entschuldigte sich Britney auf ihrem Social-Media-Account für ihre Äußerungen in ihrem Buch, doch der "Cry Me a River"-Sänger wollte davon nichts wissen. Stattdessen machte er sich bei einem seiner Konzerte vor seinem Publikum über Britney lustig. Das machte die Performerin so sauer, dass sie ihre Entschuldigung zurücknahm und stattdessen postete: "Willst du das vor Gericht bringen oder willst du weinend nach Hause zu deiner Mutter gehen, wie beim letzten Mal? Es tut mir nicht leid!"

Britney sorgte dieses Jahr bereits mehrmals für große Aufregung: Im vergangenen Monat wurde vermutet, dass Britney einen erneuten Nervenzusammenbruch erlitten habe. Sie wurde aufgelöst und nur in einer Decke bekleidet von einem Krankenwagen abgeholt. Angeblich soll ein Streit mit ihrem aktuellen Partner Paul Soliz der Auslöser dafür gewesen sein. Das hatte die Performerin jedoch vehement verneint. Seitdem sorgen sich ihre Fans und Freunde um die Gesundheit der Sängerin. Ihr Vater, der sie 2008 schon unter eine jahrelang andauernde Vormundschaft gesetzt hatte, zieht dieses Verfahren wohl gerade erneut in Betracht, berichtete ein Insider gegenüber The Sun.

Britney Spears und Justin Timberlake im Februar 2002
Getty Images
Britney Spears und Justin Timberlake im Februar 2002
Britney Spears und ihr Vater Jamie Spears, 2008
Rachpoot / MEGA
Britney Spears und ihr Vater Jamie Spears, 2008
Was denkt ihr, steckt hinter dem neuen Video von Britney?
36
23


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de