Anstelle des Königs: Prinz William begrüßt Japans KaiserGetty ImagesZur Bildergalerie

Anstelle des Königs: Prinz William begrüßt Japans Kaiser

- Kelly Lötzsch

Prinz William (42) begrüßt den hohen Besuch. Derzeit darf sich die britische Königsfamilie über Besuch aus Japan freuen: Das Kaiserpaar ist derzeit auf Staatsbesuch im Vereinigten Königreich. Anstelle von König Charles III. (75) war es aber sein Sohn, der die Gäste am Dienstag in einem Londoner Hotel in Empfang nahm. Nach der Begrüßung, bei der sie sich freundschaftlich die Hand schüttelten, entführte William den Kaiser Naruhito und die Kaiserin Masako zu der Horse-Guards-Parade in London, wo sie schließlich auch auf Charles und Königin Camilla (76) trafen.

Während ihres Staatsbesuches wird das japanische Kaiserpaar unter anderem den Buckingham-Palast und die Westminster Abbey besuchen. Auch ein Staatsbankett findet statt. Williams Frau Prinzessin Kate (42) hat die beiden nicht mit begrüßt, wie sie es sonst bei solchen Besuchen tut. Derzeit hat die 42-Jährige noch mit ihrer Krebserkrankung zu kämpfen und die Arbeit hintangestellt. Erst vor wenigen Wochen zeigte sie sich zum ersten Mal seit Monaten beim Trooping the Colour wieder in der Öffentlichkeit.

Eigentlich hätte auch die Schwester des Königs, Prinzessin Anne (73), bei dem japanischen Staatsbesuch dabei sein sollen. Vor wenigen Tagen erlitt sie jedoch einen Unfall und trug leichte Verletzungen und eine Gehirnerschütterung davon. Die einzige Tochter von Queen Elizabeth II. (✝96) befindet sich derzeit noch im Krankenhaus.

Kaiser Naruhito, König Charles, Kaiserin Masako und Königin Camilla, Juni 2024
Getty Images
Kaiser Naruhito, König Charles, Kaiserin Masako und Königin Camilla, Juni 2024
Prinzessin Anne im Juni 2023
Getty Images
Prinzessin Anne im Juni 2023
Wie findet ihr es, dass Prinz William die kaiserlichen Gäste alleine begrüßt hat?
97
16


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de