Sido in der Popstars-Jury. Obwohl wir Schlimmstes erwartet hatten, gab sich der Rüpel-Rapper lammfrom und zeigte seine *schnief* sensible Seite. Hach, ne, was schön!

Und nun das! Auf einem seiner Konzerte fiel ihm ein blondes Mädel auf, dass sich in der ersten Reihe platziert hatte. Aber hey, nur die wirklich harten Fans dürfen dort stehen, mitsingend, schunkelnd und schaukeln, gröhlend und pöbelnd und natürlich ebenso textsicher wie der Sido-Meister auf der Bühne selbst. Besagtes Mädel jedoch konnte die Texte nicht mitsingen und sollte von der Security aus der Halle geworfen werden.

Kreisch! Die Rehaugen der Blonden konnten jedoch den mit dem Rauswurf beauftragten Securitymenschen davon überzeugen, sie lediglich in der letzten Reihe abzustellen. Da durfte sie dann den Rest des Konzertes weiterverfolgen. Na so ein Glück!

Doreen Steinert und Sido im Jahr 2009
Getty Images
Doreen Steinert und Sido im Jahr 2009
Doreen Steinert und Sido beim Echo 2010
Getty Images
Doreen Steinert und Sido beim Echo 2010


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de