Und gönnt ihm einen Auftritt auf seiner Latenightshow-Bühne! Kenan kümmert es recht wenig, was Chris Rihanna angetan hat. Chris sollte sich jetzt anstrengen und sich wieder aufraffen, solch ein Skandal sollte ihn nicht einfach so runterziehen. Kenan hilft ihm dabei! Es ginge nicht darum, was passiert ist, sondern was noch kommt. Eine Karriere hat angeblich immer Höhen und Tiefen.

Seiner Meinung nach ist Rihanna auch selbst Schuld an der ganzen Sache gewesen, wenn sie so ausgerastet ist. Der Möchtegern-Comedian sagt dem Frauenschläger trotzdem weiterhin seine Hilfe zu. Das ist doch wirklich unglaublich, oder? Boykottiert Chris und Kenan Thompson! Lasst die beiden bitte von der Bildfläche verschwinden!

Rihanna und Chris Brown im Madison Square Garden in New York 2008
Getty Images
Rihanna und Chris Brown im Madison Square Garden in New York 2008


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de