Wenn es nach Miley Cyrus (16) geht, bedeutet der Kinofilm, der am 1. Juni in Deutschland startet, nicht das Ende der Serie. Allerdings müssen wir den Tatsachen ins Auge sehen: Irgendwann heißt es Bye, bye Hannah!

Dem „Billboard“-Magazin verriet der Teenie-Star: „Dieser Film sollte nie das Ende von 'Hannah Montana' bedeuten. Die Sache ist die, dass viele Leute denken, die Zukunft der Serie würde in meinen Händen liegen - aber es hängt nicht von mir ab. Es liegt an Disney und ob sie mehr Folgen wollen, und wir hoffen, dass sie das wollen (…) Es ist eine Ehre, dass sich die Leute mit mir und meiner Musik identifizieren - und nicht mehr so sehr mit der Rolle. Ich kann nicht für immer Hannah Montana sein. Ich muss danach etwas anderes machen. Ich kann das nicht mehr machen, wenn ich 30 bin!“ Mit 16 Jahren ist es ja noch ein langer Weg bis dahin!

Ariana Grande und Miley Cyrus beim "One Love Manchester"-Benefizkonzert
Getty Images
Ariana Grande und Miley Cyrus beim "One Love Manchester"-Benefizkonzert
Billy Ray, Tish und Miley Cyrus bei den Grammy Awards 2019
Getty Images
Billy Ray, Tish und Miley Cyrus bei den Grammy Awards 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de