Weil sie sich vom Rauch in der Konzerthalle in Vancouver gestört gefühlt hatte, unterbrach Britney (27) ihren Auftritt für gut eine Stunde.

Sie hatte nur wenige Songs gespielt, als sie einfach von der Bühne verschwand und ihre Fans im Dunkeln warten ließ. Über Lautsprecher wurde daraufhin mitgeteilt, der Rauch in der Halle störe die Sängerin und ihre Kollegen. Es würde erst weitergehen, wenn die Luft wieder einigermaßen sauber sei.

Auf ihrer Webseite gab es später dann auch noch eine etwas bessere Erklärung und eine Entschuldigung für die Unterbrechung. Spears und ihren Musikern sei es durch den Rauch schlecht geworden. Verständlich, wenn man noch so jungfräuliche Lungen hat wie Britney. In diesem Sinne ermahnte sie die Konzertbesucher auch am Ende ihres Auftritts nicht zu kiffen und vorsichtig zu fahren. Na dann!

Britney Spears, Madonna und Christina Aguilera bei den MTV Awards 2003
Getty Images
Britney Spears, Madonna und Christina Aguilera bei den MTV Awards 2003
Kim Kardashian und Britney Spears, 2012 in Beverly Hills
Getty Images
Kim Kardashian und Britney Spears, 2012 in Beverly Hills


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de