Als hätte der King of Pop im Moment nicht schon genug Probleme damit, seine Comebacktour auf die Beine zu stellen. Nun wird er auch noch von seiner ehemaligen Pressesprecherin verklagt. Angeblich hat Michael (50) den Arbeitsvertrag gebrochen und nun verklagt die Dame ihn auf 44 Million Dollar. Na wenn das nicht mal ein schickes Sümmchen ist und die Frage laut wird, wie Michael Jackson das Geld aufbringen soll.

In einem Statement bedauert die ehemalige Pressesprecherin die Anklage, stellt jedoch nicht in Frage, dass sie diese auch durchziehen wird. „Ich bedaure es zutiefst, dass ich nun an diesem Punkt angelangt bin und einen Prozess gegen meinen langjährigen Arbeitgeber führen muss. Jemanden, den ich verehrt und respektiert habe.“ Das hätte sich die Dame wohl vorher überlegen müssen.

Michael Jackson bei einem Konzert in Neuseeland 1996
Phil Walter / Getty Images
Michael Jackson bei einem Konzert in Neuseeland 1996
Michael Jackson, 1992
THIERRY SALLIOU/AFP/Getty Images
Michael Jackson, 1992
Michael Jackson bei einem Konzert in Montpellier 1988
GABRIEL BOUYS/AFP/Getty Images
Michael Jackson bei einem Konzert in Montpellier 1988
Michael Jackson bei seiner Super-Bowl-Halbzeitshow in Pasadena, 1993
George Rose/Getty Images
Michael Jackson bei seiner Super-Bowl-Halbzeitshow in Pasadena, 1993
Michael Jackson in New York City 2001
George De Sota / Getty Images
Michael Jackson in New York City 2001
Michael Jackson bei einem Konzert 1996
AFP / Getty Images
Michael Jackson bei einem Konzert 1996
Michael Jackson bei einem Konzert in Großbritannien 1992
AFP / Getty Images
Michael Jackson bei einem Konzert in Großbritannien 1992


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de