Seit einigen Tagen lebt die kleine Mercy (4) jetzt bei ihrer Adoptivmutter Madonna (50) und scheint das Familienleben und die Harmonie zwischen der Pop-Diva und ihrem Ex-Mann Guy Ritchie (40) zu genießen.

Wie ein Insider berichtet, lernte Ritchie die Kleine jetzt als einer der ersten bei einem Treffen kennen und war sofort hin und weg.

„Guy traf Mercy in Madonnas Haus und baute sofort eine Bindung zu ihr auf […] Er nennt sie liebevoll Koala, weil sie dazu neigt, sich an Menschen festzuhalten und nicht mehr loszulassen."

Das Verhältnis zwischen Madonna und Ritchie hat sich mittlerweile so verbessert, dass sie wieder vernünftig miteinander umgehen können. In London besucht die Familie zusammen ein Kabbala–Zentrum und Tochter Lourdes vermisse Guy sehr. „Sie ist alt genug, um die Zeitungen zu lesen und sie hasste es, dass beide sich in der Presse nieder machten.“, so die Quelle laut „Gala.de“.

Daraufhin hat Madonna ihren Ex-Mann sogar eingeladen sie im Sommer zu besuchen und sich ein bisschen um Mercy zu kümmern, da sie selbst zu diesem Zeitpunkt auf Europa-Tournee ist.

Britney Spears, Madonna und Christina Aguilera bei den MTV Awards 2003
Getty Images
Britney Spears, Madonna und Christina Aguilera bei den MTV Awards 2003
Lourdes und Madonna
Getty Images
Lourdes und Madonna
Madonna und Jean Paul Gaultier im Mai 2018 in New York City
Getty Images
Madonna und Jean Paul Gaultier im Mai 2018 in New York City


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de