Mit der Musik drückt eine Sängerin ihre Gefühle und verarbeiteten Erlebnisse aus – so sagt man. Nicht zuletzt deswegen wird das neue Album von Sängerin Rihanna (21) mit großer Spannung erwartet. Natürlich hofft man auf einen passenden Song, in dem RiRi ihre Enttäuschung und Wut über Chris Browns (20) Handgreiflichkeiten los wird.

Doch glaubt man ihrem gemeinsamen Freund Ne-Yo (26), können wir da lange warten. „Ich habe an Rihannas Album mitgearbeitet. [..] Ich denke, die Sache die passiert ist, sollte nicht verherrlicht werden. Ich denke nicht, dass ein Song darüber nötig ist.“

Außerdem nimmt er Chris in Schutz. „Chris Brown ist ein Freund von mir und ich halte ihn nicht für einen schlechten Menschen wegen dem, was passiert ist. Es war ein absoluter Fehler, und er hat einige Lektionen zu lernen. Aber ich werde ihm deswegen nicht den Rücken zukehren.“

Also doch kein „Rihanna-Rache-Song“. Das Album wird sicherlich trotzdem ein voller Erfolg.

Chris Brown und Rihanna, 2013
Getty Images
Chris Brown und Rihanna, 2013
Orlando Bloom und Katy Perry im September 2018
Getty Images
Orlando Bloom und Katy Perry im September 2018
Jennifer Lopez und Alex Rodriguez auf der Weltpremiere von "Second Act" 2018
Getty Images
Jennifer Lopez und Alex Rodriguez auf der Weltpremiere von "Second Act" 2018
Chris Brown und seine Tochter Royalty 2017
Getty Images
Chris Brown und seine Tochter Royalty 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de