Von der Popsängerin Britney Spears (27) ist jetzt ein gültiger Wahlausweis für die Wahlen in Afghanistan aufgetaucht. Es ist eindeutig ihr Foto darauf abgebildet. Der Name auf dem Dokument lautet jedoch Jamila. Mit diesem Ausweis könnte die Popprinzessin theoretisch bei den Wahlen ihr Stimme abgeben. Wollte die Sängerin etwa illegal bei dem politischen Geschehen Afghanistans mitmischen?

Nein, Britney Spears hatte nämlich überhaupt nichts damit zu tun. Ein Bewohner wollte lediglich deutlich machen, wie einfach es ist, die Behörden zu manipulieren und in Afghanistan wählen zu gehen. Mit ein bisschen Geld ist es dort ganz leicht, sich einen gültigen Wahlausweis mit jedem erdenklichen Namen und jedem gewünschten Foto zu beschaffen, sogar mit dem eines Superstars.

Wer genau diesen Ausweis erstellt hat, ist nicht bekannt. Britney wird es aber mit Sicherheit nicht stören, dass ihr Foto für einen "guten Zweck" verwendet wurde.

Britney Spears, Madonna und Christina Aguilera bei den MTV Awards 2003
Getty Images
Britney Spears, Madonna und Christina Aguilera bei den MTV Awards 2003
Kim Kardashian und Britney Spears, 2012 in Beverly Hills
Getty Images
Kim Kardashian und Britney Spears, 2012 in Beverly Hills
Justin Timberlake und Britney Spears 2002 in Philadelphia
Getty Images
Justin Timberlake und Britney Spears 2002 in Philadelphia
Britney Spears und Sam Asghari bei der "Once Upon a Time in Hollywood"-Premiere in L.A.
Getty Images
Britney Spears und Sam Asghari bei der "Once Upon a Time in Hollywood"-Premiere in L.A.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de