Der gute Robert Pattinson (23) soll am Boden zerstört gewesen sein, als Kristen Stewart (19) nicht mit ihm in den Urlaub fahren wollte.

Vor Beginn der Dreharbeiten zum dritten Teil von „Twilight“ in Canada, wollte Robert nochmal so richtig ausspannen - und das nicht allein. Niemand anders als Kristen Stewart sollte seine Urlaubsbegleitung werden. Dafür soll er alles daran gesetzt haben, ihr die Welt zu Füßen zu legen. Er wäre mit ihr überall hingeflogen, wohin sie wollte. Doch Kristen soll das Angebot eiskalt abgelehnt haben.

Für sie ginge das alles einfach zu schnell. Sie würde Robert sehr gerne haben, aber seine Annäherungsversuche würden sie einengen und unter Druck setzen. Zwar wurden die beiden in der letzten Zeit mehrmals turtelnd beobachtet, Kristen sei jedoch noch lange nicht bereit für eine ernste und feste Beziehung mit Robert.

Auf ihre Ablehnung soll Robert sehr geknickt reagiert haben. Sogar die Produzenten von „Twilight“ sollen versucht haben, ihn zu beruhigen und baten ihn, Kristen ein wenig Freiraum zu gewähren. Sie befürchteten, dass ansonsten die Chemie zwischen den beiden Stars vor der Kamera nicht mehr stimmen würde.

Streit soll es nun jedoch nicht zwischen Rob und Kristen geben. Sie lassen es eben nur langsam angehen...

Kristen Stewart beim Toronto International Film Festival 2018
Getty Images
Kristen Stewart beim Toronto International Film Festival 2018
Taylor Lautner, Kristen Stewart und Robert Pattinson
Getty Images
Taylor Lautner, Kristen Stewart und Robert Pattinson
Katy Perry und Russell Brand in Los Angeles 2011
Getty Images
Katy Perry und Russell Brand in Los Angeles 2011
Stephenie Meyer, Taylor Lautner, Robert Pattinson, Mackenzie Foy und Kristen Stewart, 2012
Getty Images
Stephenie Meyer, Taylor Lautner, Robert Pattinson, Mackenzie Foy und Kristen Stewart, 2012


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de