Katie Price (31) hat den Namen ihres Vergewaltiger verraten – allerdings nur ihrer Filmcrew! Katie dreht derzeit für ihre Reality-Show What Katie Did Next. Sie soll ihrem Drehteam eingebläut haben, den Namen ihres Peinigers bloß nicht zu verraten, schon gar nicht der Presse. Ein Insider berichtet: "Eine Handvoll Leute weiß nun, wer Katie seiner Zeit vergewaltigte, aber sie hat ihnen ein absolutes Verbot darüber erteilt, über diesen Mann zu sprechen. Nichtmal ihren engsten Verwandten oder Freunden dürfen sie es erzählen."

Ein Freund von Katie behauptet, die 31-jährige habe zuviel Angst vor dem Promi, der diese schlimme Tat begangen hat, als dass sie seinen Namen der Polizei verraten würde. Katie soll besagtem Freund erzählt haben, dass er gewalttätig geworden ist, als er nicht bekam, was er wollte. Er machte sogar Anstalten, sie zu würgen. Der Freund sagt: "Sie hat es mir ein paar Jahre, nachdem es passiert ist, erzählt. Es hat sich fast so angehört, als hätte sie sich mit dem Vorfall abgefunden. Als ob es sie total abgestumpft hätte, was passiert ist. Damals hatte sie zuviel Angst, es zu erzählen. Daran hat sich bis heute nichts geändert."

Mittlerweile stellt die Polizei bereits Untersuchungen an. Doch mit Katie selbst haben sie noch nicht gesprochen. Wir hoffen, dass Katies Geständnis nicht nur eine Art PR-Gag ist, um ihre neue Show zu promoten...

Harvey und Katie Price
Getty Images
Harvey und Katie Price
Katie Price und Kieran Hayler im Mai 2013 in London
Getty Images
Katie Price und Kieran Hayler im Mai 2013 in London
Peter Andre und Katie Price im Februar 2009
Getty Images
Peter Andre und Katie Price im Februar 2009
Kieran Hayler und Katie Price bei der Premiere von "Robocop"
Getty Images
Kieran Hayler und Katie Price bei der Premiere von "Robocop"
Katie Price (rechts) und ihr Sohn Harvey mit einem Maskottchen im April 2018
Getty Images
Katie Price (rechts) und ihr Sohn Harvey mit einem Maskottchen im April 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de