Wir hatten ja bereits angekündigt, dass es einen dritten Teil der erfolgreichen Bridget Jones-Verfilmungen geben wird und nun ist ein Geheimnis endgültig gelüftet: Die schlanke Renee Zellweger (40) wird für den dritten Film nicht wie gewohnt wieder einige Kilos zulegen, sondern greift diesmal auf die Hilfe eines so genannten Fat Suits zurück.

Wer will es ihr auch verübeln? Für den ersten Teil „Schokolade zum Frühstück“ futterte sich Renee einige Kilos an, nur um diese anschließend postwendend wieder zu verlieren. Zweiter Film, gleiches Spiel: die angefressenen Kilos waren schon bei der Premiere des Films bereits wieder von den Hüften verschwunden.

Und weil so ein ständiges Hoch und Runter der Figur nicht gut tut und auf Dauer auch an den Nerven zerren kann, verzichtet die Schauspielerin diesmal auf den Futter- und Diätstress. Auch wenn wir der Meinung sind, dass der zierlichen Hollywoodschauspielerin das eine oder andere Pfund mehr auf den Rippen nicht schlecht zu Gesicht stünde, so hätten wir wohl auch eher zu dem künstlichen Speck gegriffen.

Renée Zellweger, Hollywood-Star
Getty Images
Renée Zellweger, Hollywood-Star
Renée Zellweger, Schauspielerin
Getty Images
Renée Zellweger, Schauspielerin
Renée Zellweger im November 2019
Getty Images
Renée Zellweger im November 2019
Schauspielerin Renee Zellweger auf der Vanity Fair Oscar Party in Beverly Hills
Getty Images
Schauspielerin Renee Zellweger auf der Vanity Fair Oscar Party in Beverly Hills


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de