Das Leben ist immer für Überraschungen gut. Das weiß spätestens jetzt auch Fußballer Ronaldo (33). Eine 27-jährige Frau aus Singapur meldete sich nun bei ihm und teilte ihm mit, dass er einen bereits 4-jährigen Sohn habe. Michele Umrazu erklärt, es bestünde kein Zweifel an der Vaterschaft. Der Spross hätte Ronaldos Haare, Mund und seine Augen.

Der kleine Ronaldo könnte tatsächlich aus einer Affäre entstanden sein, die 2002 bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Tokio begann. 2004 sahen die beiden sich wieder, danach wurde im April 2005 der eventuelle Sohn geboren.

Eigentlich dachte Michele, dass ihr Nachwuchs ihrem Ex-Verlobten entsprungen ist. Doch mit der Zeit kristallisierte sich die Ähnlichkeit des Jungen zu Ronaldo immer mehr heraus. Darum fordert die Singapurerin nun einen Vaterschaftstest von dem Fußball-Weltmeister. Dieser hat bereits zwei Kinder und ein drittes ist unterwegs: Seine Freundin Maria Beatriz Antony ist derzeit schwanger und wird über die Neuigkeiten der möglichen Vaterschaft sicher nicht erfreut sein!

Ronaldo und Celina Locks, September 2019
Getty Images
Ronaldo und Celina Locks, September 2019
Diego Maradona und Rocio Oliva bei den FIFA Football Awards
Getty Images
Diego Maradona und Rocio Oliva bei den FIFA Football Awards


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de