Eigentlich beweist Fußballstar David Beckham (34) sein Können auf dem Fußballplatz im Trikot der L.A. Galaxy. Ab und zu posiert er auch für Werbezwecke vor der Kamera oder, wie seit kurzem bekannt, er versucht sich gleich selbst in der Modebranche. Doch nun erhielt Becks ein Angebot, das in seiner langen Liste an Jobanfragen bisher einzigartig ist: Er sollte einen Kurzauftritt in einem Song der Pop-Gruppe New Order haben.

Der englische Starkicker sollte mitten im neuen Hit von New Order eine kleine Hip-Hop Sequenz rappen und dem Stück so eine besondere Note geben. Die Band nimmt zurzeit eine neue Version des englischen WM-Hits von 1990 auf – "World in Motion". Der Track soll die Hymne für die WM im kommenden Jahr in Südafrika sein, doch nun wird sie ohne die Stimme von David Beckham aufgenommen. Die Bosse des englischen Fußballverbandes "FA" hatten etwas gegen das Mitwirken des Mittelfeldspielers im Musikstück und verboten ihm in letzter Sekunde sein Debüt in der Musikszene.

An Becks' Stelle werden nun Anthony McPartlin und Declan Donnelly für den Song gebucht werden. Die Bandmitglieder von New Order sind jedoch traurig über diese Entscheidung. Der Sänger und Bassist Peter Hooker erklärte: "Das wäre eine super Sache geworden. Ich hätte Becks so gerne singen hören und hätte so gerne mit ihm gearbeitet!" Naja, vielleicht bietet sich den Sängern und dem Fußballer noch einmal die Chance – 2014 ist die nächste Weltmeisterschaft!

Eva Longoria und Victoria Beckham im November 2015 in London
Getty Images
Eva Longoria und Victoria Beckham im November 2015 in London
David und Victoria Beckham mit ihrem Sohn Brooklyn, Januar 2018
Getty Images
David und Victoria Beckham mit ihrem Sohn Brooklyn, Januar 2018
Amal und George Clooney im März 2019 im Buckingham Palace
Getty Images
Amal und George Clooney im März 2019 im Buckingham Palace
Prinz William, David Beckham und Prinz Harry, 2010
Getty Images
Prinz William, David Beckham und Prinz Harry, 2010
Die Royal-Family 2018: Charles, Camilla, Andrew, Queen Elizabeth, Meghan, Harry, William und Kate
Getty Images
Die Royal-Family 2018: Charles, Camilla, Andrew, Queen Elizabeth, Meghan, Harry, William und Kate
David und Victoria Beckham bei der London Fashion Week im Januar 2019
Getty Images
David und Victoria Beckham bei der London Fashion Week im Januar 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de