Für ihre Rolle als Bridget Jones im gleichnamigen Film musste sich Renee Zellweger (40) einige Pfunde anessen. Genau dieser Prozedur sollte sich auch Hollywood-Beau George Clooney (48) aussetzen, der Renee deshalb fragte, wie man am schnellsten dick wird.

Der Grund dafür war seine Rolle im Film „Syriana“, für die der Schauspieler fast 20 Kilo zunehmen musste. Da konnte ihm Renee sicher am besten helfen, hat sie ja schließlich ähnliche Erfahrungen machen müssen. „Als ich hörte, ich solle einen dicken CIA-Agenten spielen, habe ich mich geweigert einen sogenannten 'Fat-Suit‘ zu tragen. Das würde unecht aussehen. Deshalb habe ich Renee angerufen. Sie hat mir geraten, jeden Tag ganz viel Pasta zu essen. Das hätte ihr auch geholfen“, so der 48-Jährige gegenüber einer amerikanischen Zeitschrift.

Mittlerweile sind die Kalorien aber wieder runter. Vielleicht konnte Renee Zellweger ihm auch dabei helfen, denn sie wurde die Pfunde auch wieder komplett los.

Amal und George Clooney in New York City
John Lamparski/Getty Images
Amal und George Clooney in New York City
Renee Zellweger beim Hollywood Foreign Press Association's Annual Grants Banquet 2019
Getty Images
Renee Zellweger beim Hollywood Foreign Press Association's Annual Grants Banquet 2019
Schauspielerin Renee Zellweger auf der Vanity Fair Oscar Party in Beverly Hills
Getty Images
Schauspielerin Renee Zellweger auf der Vanity Fair Oscar Party in Beverly Hills
Amal und George Clooney bei der Met Gala in New York
Jamie McCarthy/Getty Images
Amal und George Clooney bei der Met Gala in New York


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de