Die hart gesottenen Fans Robert Pattinsons (23) werden wissen, dass der Twilight-Schauspieler vor seinem Durchbruch auch in einem anderen Kassenschlager mitspielen durfte. Die Rede ist von „Harry Potter und der Feuerkelch“, in dem Rob an der Seite von Daniel Radcliffe (20) den Cedric Diggory spielte. Bei dem einen Gastspiel blieb es allerdings auch und Pattinson hatte keinen weiteren Auftritt in einem der nachfolgenden Filme.

Jetzt hat der Star erklärt, dass er darüber auch ganz froh sei, denn in weiteren Teilen der Reihe mitzuspielen hätte ihn wahrscheinlich verrückt gemacht. „Der Harry Potter bei dem ich mitspielte wurde in 11 Monaten gedreht. Ich habe keine Ahnung wie die Jungs am Set es geschafft haben, 10 Jahre lang Harry Potter Filme zu drehen ohne komplett verrückt zu werden. Ich wäre schon längst durchgedreht“, offenbarte Robert nun. Die Dreharbeiten beschrieb er als sehr anstrengend und langatmig.

Ein Glück für die Fans also, dass Robert Pattinson sich nach einer kleinen Lektion in Sachen Zauberei dazu entschlossen hat, dem Vampir-Clan beizutreten.

FKA Twigs und Robert Pattinson bei der "The Lost City Of Z"-Premiere in London
Getty Images
FKA Twigs und Robert Pattinson bei der "The Lost City Of Z"-Premiere in London
Katy Perry und Russell Brand in Los Angeles 2011
Getty Images
Katy Perry und Russell Brand in Los Angeles 2011
Taylor Lautner, Kristen Stewart und Robert Pattinson
Getty Images
Taylor Lautner, Kristen Stewart und Robert Pattinson
Stephenie Meyer, Taylor Lautner, Robert Pattinson, Mackenzie Foy und Kristen Stewart, 2012
Getty Images
Stephenie Meyer, Taylor Lautner, Robert Pattinson, Mackenzie Foy und Kristen Stewart, 2012


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de