Sie war einst ein schillernder Stern am Hollywoodfirmament und hatte quasi den Himmel auf Erden. Doch inzwischen hat Lindsay Lohan (23) auch die Kehrseite der Medaille kennengelernt und ist fast von der Bildfläche verschwunden. Doch was führte zu diesem Absturz des einstigen Teenie-Idols?

Wenn es nach Lindsays Dad Michael geht, sind die Ärzte und das Internet Schuld am Absturz seiner Tochter. Michael Lohan behauptet, dass Lindsays Medikamentenabhängigkeit daher rührt, dass Ärzte ihr die Tabletten viel zu freimütig verschrieben haben und jeder sie im Internet nach Lust und Laune bestellen könnte. „Es ist furchtbar. Ärzte und das Internet müssen zur Rechenschaft gezogen werden. Dort bekommt man die Medikamente. Sie sind so einfach erhältlich – das ist Wahnsinn! Wenn man einmal von ihnen abhängig ist, ist es schwieriger davon loszukommen, als von illegalen Drogen.", tobte Lindsays Vater in einem Radiointerview.

Vergangene Woche hatte sich LiLo vor Gericht verantworten müssen. Die 23-Jährige hatte 2007 nach einem Autounfall unter Einfluss von Drogen und Alkohol eine dreijährige Bewährungsstrafe erhalten und sollte bis Mai 2010 mehrere Kurse über den Umgang mit Alkohol absolvieren. Nach Angaben der Bewährungshelfer hatte die Schauspielerin aber nur die Hälfte der Stunden eingehalten und entschuldigte dies mit ihrem vollgestopften Terminplan. Ab sofort muss Lindsay das Gericht nun über alle Aktivitäten informieren, die sie außerhalb des Einzugsgebiets von Los Angeles unternimmt und hat ein weiteres Jahr Zeit, ihren Alkoholerziehungskurs abzuschließen.

Heidi Klum, Thomas Hayo und Michael Michalsky beim GNTM-Finale 2018
Florian Ebener / Getty Images
Heidi Klum, Thomas Hayo und Michael Michalsky beim GNTM-Finale 2018
Lindsay Lohan beim Cannes Filmfestival, 2017
Samir Hussein/Getty Images for Armand De Brignac
Lindsay Lohan beim Cannes Filmfestival, 2017
Lindsay Lohan, Karl Lagerfeld und Paris Hilton, 2006
Kevin Winter/Getty Images
Lindsay Lohan, Karl Lagerfeld und Paris Hilton, 2006
Lindsay Lohan bei einer Pressekonferenz
Tim P. Whitby/Getty Images
Lindsay Lohan bei einer Pressekonferenz


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de