Was kaum einer für möglich gehalten hätte: Paris Hilton (28) ist gar nicht so doof, wie sie immer tut. Und wer behauptet das? Natürlich die Hotelerbin selbst! Ist doch alles ganz logisch, meint das Blondchen, ihre Dummheit ist nur gespielt und nichts als Show. Eine Erklärung für diese angebliche Farce hat Paris auch gleich, denn sie spiele nur deshalb die Dumme weil das genau das sei, was die Menschen von ihr erwarten würden.

„Ich spreche in dieser Babystimme und sie ist eben Teil dieses Charakters den ich kreiert habe. Aber im wahren Leben bin ich ganz anders, total bodenständig und clever – Ich weiß, was läuft“, erklärte sie in einer amerikanischen TV-Show. „Ich spiele dieses Image nur und lache eigentlich über mich selbst. Ich glaube, die Menschen denken wirklich, ich sei eine Dumpfbacke“.

Anschließend erklärte Paris noch, dass sie in ihrer „normalen“ Stimme spräche wenn sie mit Freunden unterwegs sei oder in Meetings säße. Das wird die Leute sicher freuen…!

Paris Hilton und Chris Zylka beim Toronto International Film Festival 2018
Getty Images
Paris Hilton und Chris Zylka beim Toronto International Film Festival 2018
Paris Hilton und Kris Jenner im Juni 2019
Getty Images
Paris Hilton und Kris Jenner im Juni 2019
Paris Hilton und Chris Zylka bei der Eröffnung der Maddox Gallery in Los Angeles
Getty Images
Paris Hilton und Chris Zylka bei der Eröffnung der Maddox Gallery in Los Angeles
Paris Hilton und Chris Zylka im September 2018
Getty Images
Paris Hilton und Chris Zylka im September 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de