Lange Zeit rätselte die Polizei, wer hinter dem Einbruch in das Haus von Paris Hilton (28) in Los Angeles, im vergangenen Dezember, stecken könnte. Doch bislang fehlt von den Dieben immer noch jede Spur. Lediglich der gestohlene Schmuck ist inzwischen wieder aufgetaucht und Paris konnte ihn gestern Abend auf dem Polizeirevier abholen.

Die Hilton-Erbin meldete unmittelbar nach dem vermeintlichen Einbruch im Dezember 2008 der Polizei das Verbrechen und erklärte gleichzeitig, Schmuck im Wert von rund 2 Millionen US-Dollar für gestohlen. Der Reality-TV-Star hat nun gestern Abend auf dem Revier den gestohlenen Schmuck wieder bekommen und auch gleichzeitig den Beamten für die Festnahme der Jugendlichen gedankt, die im Verdacht stehen, für eine ganze Reihe von Einbrüchen in der Gegend von Sherwood Oaks in Los Angeles verantwortlich zu sein.

Der Sprecher von Paris Hilton, Dawn Miller, sagte gegenüber einem Magazin: "Paris ging gestern Abend zur Polizei, um ihre gestohlenen Sachen zu holen. Sie hat zwar nicht alles wieder bekommen was ihr gestohlen wurde, aber glücklicherweise wurden die meisten ihrer Schmuckstücke zurückgegeben. Sie ist wirklich dankbar und sehr froh über die Hilfe des LAPD."

Paris Hilton und Chris Zylka im Oktober 2018
Getty Images
Paris Hilton und Chris Zylka im Oktober 2018
Paris Hilton und Kris Jenner im Juni 2019
Getty Images
Paris Hilton und Kris Jenner im Juni 2019
Paris Hilton in New York City
Getty Images
Paris Hilton in New York City
Chris Zylka und Paris Hilton auf den Film Festival in Cannes im Mai 2018
Getty Images
Chris Zylka und Paris Hilton auf den Film Festival in Cannes im Mai 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de