Hat der smarte Bradley Cooper (34) seiner Renee Zellweger (40) etwa tatsächlich den Laufpass gegeben? Angeblich soll sich der Schauspieler, der zur Zeit mit „Hangover“ in den Kinos ist dazu entschlossen haben, in der Beziehung einen Gang raus zu nehmen – das behauptet nun zumindest die Daily Mail. Und was soll der Grund für den plötzlichen Sinneswandel sein? Angeblich sei er noch nicht bereit für eine „ernste Beziehung“.

Ein Freund des Schauspielers will der Zeitung verraten haben „Bradley mag seine Rolle als heißer, erfolgreicher Star und er will noch nicht sesshaft werden. Er hat Renee gesagt, dass er etwas Freiraum braucht aber gleichzeitig hat er angefangen, sich nach der Produzentin Holly Wiersma umzuschauen.“ Arme Renee! Sollten die Gerüchte stimmen, dann hat mal wieder ein Mann die Schauspielerin sitzen lassen. In Sachen Beziehung hat der „Bridget Jones“-Star einfach kein Glück.

Vielleicht liegt das aber auch an Renees Anhänglichkeit? Angeblich soll sie ihre Freunde immer sehr schnell komplett mit Beschlag belegen und früh von Familienplanung reden.

Schauspielerin Renee Zellweger auf der Vanity Fair Oscar Party in Beverly Hills
Getty Images
Schauspielerin Renee Zellweger auf der Vanity Fair Oscar Party in Beverly Hills
Renee Zellweger beim Hollywood Foreign Press Association's Annual Grants Banquet 2019
Getty Images
Renee Zellweger beim Hollywood Foreign Press Association's Annual Grants Banquet 2019
Irina Shayk und Bradley Cooper
Getty Images
Irina Shayk und Bradley Cooper
Irina Shayk und Bradley Cooper bei den 76. Golden Globe Awards
Getty Images
Irina Shayk und Bradley Cooper bei den 76. Golden Globe Awards


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de