Anscheinend spielt Miley Cyrus (16) im kommenden „Sex and the City“-Film doch nicht die junge Carrie Bradshaw. Vielmehr handelt es sich bei der Gastrolle um einen Cameo-Auftritt, was bedeutet, dass sich Miley einfach selbst spielt. Obwohl sie für eben jenen Auftritt im Nachfolger des Erfolgsfilmes viel Kritik einstecken musste, hatte Miley beim Dreh eine Menge Spaß – und das nicht zuletzt, weil sie die Halskette die sie in ihrer Rolle trug, behalten durfte.

Neulich erst tauchten Bilder von Miley auf, die sie am Set des Films zeigten – sie trug dabei das gleiche Kleid wie Kim Cattrall, was im Film zu Streitigkeiten führen soll. Über ihren Auftritt sagte Miley „Ich bin ein großer Fan und Sarah Jessica Parker (44) ist so niedlich! Und das erste was sie getan hat war, jemandem den Kaffee abzunehmen damit derjenige ein Foto mit mir machen konnte!“ Und dann durfte der Hannah Montana-Star auch noch die Halskette behalten, das Kleid musste sie leider zurückgeben.

„Ich konnte das Kleid nicht behalten weil sie es für Kim brauchten. Aber ich durfte die Halskette behalten und die ist cool! Leider durfte ich sie allerdings nicht bei meinem Auftritt tragen weil meine Mutter das für zu gefährlich hielt“.

Zu gefährlich? So eine Halskette würden wir gerne mal sehen!

Miley Cyrus und Liam Hemsworth bei der Vanity Fair Oscar Party 2018
Dia Dipasupil/Getty Images
Miley Cyrus und Liam Hemsworth bei der Vanity Fair Oscar Party 2018
Ariana Grande und Miley Cyrus beim "One Love Manchester"-Benefizkonzert
Getty Images
Ariana Grande und Miley Cyrus beim "One Love Manchester"-Benefizkonzert
Sängerin Miley Cyrus mit ihren Eltern Tish und Billy Ray
Getty Images
Sängerin Miley Cyrus mit ihren Eltern Tish und Billy Ray
Katy Perry und Russell Brand in Los Angeles 2011
Getty Images
Katy Perry und Russell Brand in Los Angeles 2011


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de