Im ziemlich kalten London erschien Pussycat Doll Kimberley Wyatt (27) gestern zu einer Filmpremiere und als wenn sie nicht schon genug gefroren hätte, so legte das silberne Minikleid sogar noch mehr frei, als nur die Beine. Der Fetzen-Look scheint im Moment wohl gerade „in“ zu sein denn immerhin zeigen sich immer mehr prominente Damen mit Kleidern die aussehen, als seien sie nicht ganz fertig gestellt worden.

Zwar trifft Kimberley mit ihrem funkelnden Kleid genau den modischen Ton, allerdings würden wir uns freuen, mal wieder eine Dame auf dem Roten Teppich zu sehen, die es schafft, ein Kleid ohne trendy Schlitze zu tragen. Aber vielleicht können sich die Designer im Zuge der Wirtschaftskrise auch einfach keine durchgängigen Stoffbahnen leisten? Und dann fragen wir uns noch, was genau uns Kimberleys Frisur sagen soll? Ein bisschen sieht sie so aus, als habe sie sich eine Sahnehaube auf den Kopf gesetzt. Einmal Ansatz nachfärben, bitte!

Aber was meint ihr? Meckern wir vielleicht mal wieder zu unrecht? Ist Kimberleys Outfit nun ein Flop, oder doch vielleicht top?

Kimberly WyattWENN
Kimberly Wyatt
Kimberly WyattWENN
Kimberly Wyatt
Kimberley WyattWENN
Kimberley Wyatt
Kimberly WyattWENN
Kimberly Wyatt


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de