In der gestrigen Popstars-Folge stand zum wiederholten Mal ein echtes Casting an. Die Kandidaten bekamen die Chance, auf der Premierenfeier eines Datingportals live zu performen. Das Gute daran: Die Sieger waren sofort eine Runde weiter und durften die Entscheidungsshow galant überspringen. Zu den zwei Glücklichen zählten Irma und Leo, denen obendrein noch ein Makeover verpasst wurde, das sich durchaus sehen lassen konnte.

Nicht so gut lief es derweil für Dagmara, die sich schon seit längerem in der Rolle der Favoritin befindet. Bis gestern, denn da schwächelte die 23-Jährige auf einmal und hätte aufgrund von Stimmbandproblemen beinahe nicht am Auftritt zu Beyonces Song „Sweet Dreams“ mit ihren Kolleginnen Esra und Jana teilnehmen können. Erst in letzter Sekunde tauchte „Dagi“, wie sie von den anderen genannt wird, mit altbekannter Stimme auf der Bühne auf.

Weiteres Sorgenkind der gestrigen Show war die 16-jährige Elif, die schon fast das Handtuch geworfen hätte und nach Hause gefahren wäre. Zusammen mit Jurorin Michelle sollten die jungen Talente ihre Emotionen in einem selbst komponierten Song verarbeiten. Elif wurde an dieser Stelle bewusst, wie wichtig ihr das Songwriting und das Spielen auf der Gitarre sind. Doch Michelle konnte sie glücklicherweise zum Bleiben überreden, was auch gut war, denn ihr Auftritt mit Marc war ein voller Erfolg.

Erfolglos blieb leider Sänger Aytug, der als einziger Kandidat das Popstars-Feld räumen musste. Mit den Worten der Jury „Du bist nur gut, deine Kollegen sind aber sehr gut“ verabschiedete er sich schweren Herzens von dem Rest der Verbliebenen. Auch in der zweiten Woche der Bandphase spielten wieder große Emotionen und Überraschungen eine große Rolle.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de