Madonna (51) ist ja gerade mit ihrem jungen Lover Jesus Luz (23) in Brasilien. Dort traf sie sich mit Jesus Mutter. Vielleicht eine Wiedergutmachung dafür, dass Jesus nicht mit nach Malawi durfte? Wie jetzt nämlich bekannt wurde, musste ihr Toyboy damals zu Hause bleiben, als die Queen of Pop das afrikanische Land besuchte.

"Der Altersunterschied hätte einige Afrikaner beschämen können, das Risiko wollte sie nicht eingehen", so ein Insider gegenüber dem britischen Daily Star. Jesus soll am Boden zerstört gewesen sein, weil er eigentlich an ihrer Seite sein wollte. Madonna war in Afrika, um die Arbeiten an der von ihr geplanten Mädchenschule zu besichtigen.

Tja, ein junger Lover bringt Frauen in Madonnas Alter offenbar nicht nur Vorteile.

Britney Spears, Madonna und Christina Aguilera bei den MTV Awards 2003
Getty Images
Britney Spears, Madonna und Christina Aguilera bei den MTV Awards 2003
Madonna und Jean Paul Gaultier im Mai 2018 in New York City
Getty Images
Madonna und Jean Paul Gaultier im Mai 2018 in New York City
Madonna bei der MET-Gala im Mai 2017
Getty Images
Madonna bei der MET-Gala im Mai 2017
Jesus Luz, brasilianisches Model
Getty Images
Jesus Luz, brasilianisches Model


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de