Geri Halliwell (37) war schon während ihrer "Spice Girls"-Zeit für knappe Outfits bekannt. Doch noch knapper bekleidet durfte sie jetzt ihr Hair-Stylist bewundern: Sie öffnete ihm die Tür in Unterwäsche. Der unbekannte Friseur erzählte dem Daily Star, was vorgefallen ist:

"Es war peinlich für mich, sie im BH und Slip zu sehen. Also bat ich sie, sich etwas anzuziehen, damit ich mich konzentrieren kann. Das war ihr dann auch peinlich und als sie bekleidet war, benahm sie sich ziemlich gemein. Ich fühlte mich daraufhin sehr unwohl in ihrem Haus." Warum "Ginger Spice" den Mann in Dessous empfing weiß er auch: "Sie hielt mich für schwul, weil ich als Friseur arbeite. Nun, das bin ich nicht, ich stehe auf Frauen."

Mittlerweile arbeitet er auch nicht mehr für die Sängerin. "Es war keine Überraschung, dass sie sich nie wieder meldete. Eine Woche nach dem Vorfall bekam ich mit, dass sie einen schwulen Kollegen von mir gebucht hatte." Wozu Vorurteile doch führen können!

David und Victoria Beckham, August 2018
Getty Images
David und Victoria Beckham, August 2018
Mel B, Emma Bunton, Geri Halliwell und Mel C bei der Premiere des Spice Girls-Musicals
Stuart Wilson/Getty Images
Mel B, Emma Bunton, Geri Halliwell und Mel C bei der Premiere des Spice Girls-Musicals
George und Amal Clooney bei den Life Achievement Awards 2018
Getty Images
George und Amal Clooney bei den Life Achievement Awards 2018
Mel B., Geri Horner, Emma Bunton und Mel C. von den Spice Girls 2012 in London
Stuart Wilson/Getty Images
Mel B., Geri Horner, Emma Bunton und Mel C. von den Spice Girls 2012 in London


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de