Für Leona Lewis (24) klingelte nun die Kasse. Die Sängerin wurde für einen Privat-Auftritt gebucht, den sich der Auftraggeber einiges kosten ließ. Ganze 150.000 US Dollar kassierte die Sängerin an Gage. In Monte Carlo durfte Leona auftreten und wurde dafür extra in einem Privatjet eingeflogen. So einen Gast hätten wir wohl alle gerne mal auf unserer Party.

Geleistet hat sich den Auftritt einen der reichsten Männer des Ortes und dabei trieb er Leonas Stundenlohn ganz schön in die Höhe, denn wer nun meint, bei der Gage müsse die Sängerin sich stundenlang heiser gesungen haben, der darf nun mit den Ohren schlackern: Nichtmal eine Stunde blieb die Sängerin, um den 25 geladenen Gästen ein paar Songs zu trällern. Anschließend ging es dann weiter zur „Wetten dass…?“-Show, bei der Leona am Samstag auftrat.

Dabei hätte Leona noch wesentlich mehr Geld scheffeln können, denn immerhin wollte der Playboy sie nackt sehen. Leona jedoch lehnte ab und ließ sich somit 1,2 Millionen Dollar durch die Lappen gehen…

Leona Lewis und Dennis Jauch im Februar 2019 in West Hollywood
Getty Images
Leona Lewis und Dennis Jauch im Februar 2019 in West Hollywood
Leona Lewis in Beverly Hills
Getty Images
Leona Lewis in Beverly Hills
Leona Lewis bei der Thanksgiving Parade in New York
Getty Images
Leona Lewis bei der Thanksgiving Parade in New York
Leona Lewis im Mai 2019
Getty Images
Leona Lewis im Mai 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de