Die Todesnachricht von Brittany Murphy (†32) schockierte die ganze Welt. Die Schauspielerin wurde von ihrer Mutter tot unter der Dusche aufgefunden. Ihr Ehemann Simon Monjack (39) ist am Boden zerstört, denn der Tod seiner geliebten Ehefrau soll ihn regelrecht zerstört haben.

„Meine Welt wurde gestern zerstört“, ließ er verlauten. Monjack sagte außerdem, das Leben zwischen ihm und Brittany sei völlig normal gewesen, bevor sie am Sonntag bewusstlos aufgefunden wurde. Den schrecklichen Moment schilderte er gegenüber Access Hollywood: Ihre Mutter Sharon ging ins Badezimmer, weil Brittany schon sehr lange darin war. Ihre Mutter schrie nach mir und ich kam angerannt. Dann wählte ich 911.“ Die Schauspielerin soll obendrein eine Kehlkopfentzündung gehabt haben und gegen Ende des Jahres deshalb auch etwas ausgelaugt gewesen sein.

Simon Monjack ist Brittanys Ex Ashton Kutcher (31) sehr dankbar für die Worte, die er auf seiner Twitter-Seite über sie schrieb: „Ich liebte, was Ashton Kutcher auf Twitter geschrieben hat. Es war sehr tröstlich für mich. Ich hätte es nicht besser sagen können.“

Ashtons bewegende Worte lauteten folgendermaßen: „Heute hat die Welt ein kleines Stück Sonnenschein verloren. Mein herzliches Beileid geht an Brittanys Familie, ihrem Ehemann und ihrer wundervollen Mutter Sharon. Wir sehen uns auf der anderen Seite Kleine.“

Brittany Murphy und Simon Monjack, 2008
Getty Images
Brittany Murphy und Simon Monjack, 2008
Schauspielerin Brittany Murphy
Getty Images
Schauspielerin Brittany Murphy
Brittany Murphy und Simon Monjack, 2008
Getty Images
Brittany Murphy und Simon Monjack, 2008


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de