Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm und das ist auch in der Familie Smith nicht anders. Vater Will Smith (41) hat’s vorgemacht und Sohn Jaden (11) macht’s nach. Bereits in „Das Streben nach Glück“ zeigte der Smith-Sprössling sein schauspielerisches Talent. Jetzt steht er das erste Mal im Film "The Karate Kid" ohne Papa vor der Kamera.

In einem Remake des 80er-Jahre-Klassikers „Karate Kid“ darf er neben Kampfsport-Talent Jackie Chan (55) seine Kung-Fu-Künste zeigen. Und die seien, so Jackie, offenbar beeindruckend. Denn nach nur zwei Monaten Kung-Fu-Training ist aus Jaden ein echter Experte geworden. „In diesen zwei Monaten hat er so viel gelernt, er ist ein wirklich talentierter Junge“, lobt Chan seinen Co-Star in der britischen Daily Mail. Natürlich gab auch Papa Smith seinem Sprössling einige Tipps. Jaden spielt in dem Film den Jungen Dre, der nach China zieht und dort von anderen Kinder aufgezogen und verprügelt wird, weil er eine andere Sprache spricht und in einer anderen Kultur aufwuchs. Doch Dank der Hilfe von Mr. Han, dargestellt von Jackie Chan, lernt Dre sowohl Kung-Fu als auch einige Lebensweisheiten.

Der Film wird voraussichtlich im Juli in die Kinos kommen. Schaut Euch jetzt schon mal den Trailer an:

Jessica Biel und Justin Timberlake, 2018
Tommaso Boddi/Getty Images for Google
Jessica Biel und Justin Timberlake, 2018
Trey Smith, Willow Smith, Jaden Smith, Jada Pinkett-Smith aund Will Smith im Oktober 2016
Getty Images
Trey Smith, Willow Smith, Jaden Smith, Jada Pinkett-Smith aund Will Smith im Oktober 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de