Seit September 2009 war Charlotte Roche (31) die Co-Moderatorin der NDR-Talkshow „3 nach 9“ des öffentlich-rechtlichen Senders Radio Bremen, jetzt verlässt sie ganz plötzlich die Show. Was war wohl der Auslöser für ihren Abgang?

Nach Angaben von Medienberichten soll es mehrere Gründe dafür geben. Angeblich erfolge die Trennung im beidseitigen Einvernehmen, wie der Stern den Sender zitiert. Der Programmdirektor Dirk Hansen erklärte, es gäbe zu viele unterschiedliche Auffassungen über die Sendung. „In einer solchen Situation ist es am besten, sich neu zu orientieren", so Hansen. Lag es tatsächlich nur an Meinungsverschiedenheiten? Anderen Presseberichten zufolge spiele ein ganz anderer Grund eine Rolle für den Ausstieg: So soll Roche in den letzten Wochen häufig Protestbriefe von Zuschauern erhalten haben, die sie zu spüren ließen, wie unerwünscht sie in der Show sei. Bei so einem starken Charakter wie Roche ihn hat, ist dies allerdings ein zweifelhafter Grund.

„3 nach 9“ besteht mittlerweile schon seit 35 Jahren, mit Charlotte Roche als Co-Moderatorin erhofften sich die Macher der Show, auch das jüngere Publikum auf sich aufmerksam zu machen.

Jetzt wird es wohl schwierig sein, einen ehrwürdigen Ersatz für sie zu finden.

Charlotte Roche im Jahr 2015 auf der Frankfurter Buchmesse
Thomas Lohnes/Getty Images)
Charlotte Roche im Jahr 2015 auf der Frankfurter Buchmesse
Charlotte Roche auf der Frankfurter Buchmesse 2015
Thomas Lohnes/Getty Images
Charlotte Roche auf der Frankfurter Buchmesse 2015
Charlotte Roche, Moderatorin und Autorin
Getty Images
Charlotte Roche, Moderatorin und Autorin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de