Was hat der Star aus Avatar eigentlich vor seinem Durchbruch gemacht? Sam Worthington (33) haut der Erfolg, den er durch den Kassenschlager gerade für sich verbuchen kann, nämlich fast aus den Socken. Aber der Neu-Star beschwert sich nicht etwa über seinen Ruhm, sondern freut sich, dass er so viel zu tun hat.

Und das will einiges heißen, denn Sam pendelt mittlerweile zwischen seiner Heimat in Australien, Los Angeles und London und sieht keinen Grund, sich darüber zu beschweren. Stattdessen genießt er die kleinen Annehmlichkeiten, die das Leben als Star so mit sich bringt. Dazu gehört auch, dass die Menschen plötzlich viel freundlicher zu ihm seien. „Ich muss jetzt keine unhöflichen Dinge mehr über mich ergehen lassen, die Menschen sind wirklich nett zu mir“, erklärte er.

Und dass er offenbar die Kids von sich begeistert hat, findet Sam auch ganz nett. „Die meisten Erwachsenen tun so, als hätten sie mich nicht erkannt aber ihre Kinder stellen ihnen Fragen über blaue Aliens, was wirklich lustig ist. Weniger lustig fand er wahrscheinlich, dass er sich bei den Dreharbeiten gleich dreimal denselben Finger brach. Zum Glück ist alles wieder verheilt und Sam hat sich den Finger für den großen Erfolg im Nachhinein sicher gerne gebrochen.

Sam Worthington und Lara Bingle Worthington im November 2018
Getty Images
Sam Worthington und Lara Bingle Worthington im November 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de