Ein 14-jähriger Junge in weißem Arztkittel kümmert sich liebevoll um seine Patienten. In der US-Serie „Doogie Howser“ war dies möglich. Neil Patrick Harris (36) spielte sich als junger Mediziner zwischen den Jahren 1989 bis 1993 in die Herzen von zig Zuschauern und wurde sogar für den Golden Globe nominiert. Als praktizierender Arzt durchlebte Dr. Douglas „Doogie“ Howser in der Hit-Show gleichzeitig seine Pubertät. Was wurde wohl aus dem Wunderkind von damals?

Neil Patrick Harris ist auch heute noch im Filmgeschäft tätig. Nach zahlreichen Streifen wie „Starship Troopers“ (1997), „Jeanne d’Arc – Die Frau des Jahrtausends“ (1999) und „Ein Freund zum Verlieben“ (2000) bekam er 2005 eine Hauptrolle in der Sitcom „How I met your mother“, für die er zwischen 2007 und 2009 dreimal in Folge für den Emmy nominiert wurde. Im Jahr 2008 spielte der 36-Jährige zusammen mit Jack Black (40), John C. Reilly (44) und Sarah Chalke (33) in dem Kurz-Musical „Prop 8: The Musical“ mit, das sich mit dem Thema der Anerkennung gleichgeschlechtlicher Partnerschaften in den USA befasst. Nicht umsonst wollte er eine Rolle in dem Stück, schließlich liegt ihm das Thema persönlich sehr am Herzen. Auf der Internetseite AfterElton.com wurde Harris, dessen Lebensgefährte der Schauspieler David Burtka (34) ist, kürzlich zum „Schwulen des Jahrzehnts“ gewählt. Auch sein Coming Out wurde dort bereits zum „Bedeutsamsten Outing des Jahrzehnts“ erkoren, denn von ihm fühlt sich die Mehrheit anscheinend am besten repräsentiert.

2009 moderierte Harris die Emmy-Verleihung. Endlich mal ein Jungstar, der auch heute noch richtig dick im Geschäft ist.

Neil Patrick Harris, Schauspieler
Getty Images
Neil Patrick Harris, Schauspieler
Ben Affleck und Jennifer Garner im März 2013
Getty Images
Ben Affleck und Jennifer Garner im März 2013
Neil Patrick Harris im Juni 2019
Getty Images
Neil Patrick Harris im Juni 2019
Neil Patrick Harris in Los Angeles, März 2019
Getty Images
Neil Patrick Harris in Los Angeles, März 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de