Wie glaubwürdig sind die Trennungsgerüchte um Angelina Jolie (34) und Brad Pitt (46) wirklich? Während mittlerweile überall von einem Trennungsdementi die Rede ist, schreibt sogar die sonst so seriöse Londoner Times, dass es endgültig aus sei mit der Liebe zwischen Brangelina.

Viele sehen dies als offizielle Bestätigung der Trennung an, denn wenn schon die Times darüber berichtet, muss es wahr sein. Doch wie ernst kann man die Meldung nehmen, wenn die Times sich in ihren Quellen auf den umstrittenen National Enquirer bezieht, der für seine Halbwahrheiten berühmt ist? Das Blatt will genau wissen, warum es im Hause Pitt/Jolie zum Bruch kam. Ein Streit Anfang Januar habe das Fass zum Überlaufen gebracht. Unterschwellig habe es schon seit längerem gekriselt. Brad wollte seine Liebste angeblich überreden, endlich psychologische Hilfe in Anspruch zu nehmen, da Angelina seit dem Tod ihrer Mutter Marcheline Bertrand (†56) vor drei Jahren unter Depressionen litt. Von Selbstmordversuchen ist sogar die Rede. Freunde des Paares haben die Spekulationen mittlerweile als Unsinn abgetan. Beide seien einfach sehr beschäftigt und könnten deswegen nicht ständig zusammen unterwegs sein.

Wir glauben die Behauptungen erst dann, wenn sie von offizieller Seite bestätigt werden sollten. Bis dahin sind und bleiben es Gerüchte. Was denkt Ihr: Ist an den Gerüchten was dran oder nicht?

Angelina Jolie mit ihren Kindern Knox, Zahara, Vivienne und Shiloh in Los Angeles, 2019
Getty Images
Angelina Jolie mit ihren Kindern Knox, Zahara, Vivienne und Shiloh in Los Angeles, 2019
Angelina Jolie zusammen mit Knox, Vivienne, Pax, Shiloh, Zahara und Maddox, Februar 2019
Getty Images
Angelina Jolie zusammen mit Knox, Vivienne, Pax, Shiloh, Zahara und Maddox, Februar 2019
Brad Pitt und Jennifer Aniston im Juli 2002
Getty Images
Brad Pitt und Jennifer Aniston im Juli 2002
Angelina Jolie und Brad Pitt 2015 in Kalifornien
Getty Images
Angelina Jolie und Brad Pitt 2015 in Kalifornien


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de