Darauf hatten wir und die Zuschauer gewartet, seitdem die blonde Cora wieder in das Big Brother-Haus zurückgekehrt war: Der erste Kuss zwischen Tobias und der drallen Blondine! Gestern war es dann endlich so weit und das „Traumpaar“ des Hauses tauschte einen ersten Kuss aus. Das geschah freilich unter einem Akt größter Geheimhaltung denn die beiden Turteltauben versteckten sich flugs hinter einer roten Mappe, um bei ihrem ersten Kuss unbeobachtet zu sein.

Bei so viel Heimlichtuerei hätte man sich als Zuschauer fast am Anfang der allerersten Staffel wähnen können, als die Freizügigkeit im Haus noch mehr als dürftig war. Irgendwie ist diese Verschwiegenheit ja auch ganz niedlich, wenn wir uns auch fragen, wie lange sie noch andauern wird. Denn Küsse lassen sich vielleicht noch hinter Mappen verstecken, andere Dinge allerdings schon weniger…

Doch nicht nur die Anbändelungen zwischen den beiden Bewohnern waren gestern Thema, auch „die Neue“ im Haus sorgte für Gesprächsstoff. Jessica zog in das BB-Haus ein und wurde sodann auch gleich für eine Transe gehalten. Autsch, das ist wohl das mit Abstand Deprimierendste, was man einer Frau sagen kann doch Jessica nahm es gelassen. Wer in das kameraüberwachte Haus einzieht, der braucht nun mal in erster Linie eines: ein dickes Fell!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de