Heidi Montag (23), die Frau mit den unzähligen Schönheitsoperationen, angeblich sogar 10 an einem Tag, gab jetzt gegenüber dem People-Magazin zu, dass sie kurz vor dem Kollaps stand. Vor 11 Wochen veränderte sich nicht nur ihr Aussehen, sondern auch ihr komplettes Leben drastisch.

„Ich bin immer noch sehr schwach. Ich bin in keinem guten Zustand“, so die Blondine. Ihr Heilungsprozess sei noch immer nicht richtig abgeschlossen, sie bekomme einmal wöchentlich Massagen und Physiotherapie. Um ihre Mutter zur Rede zu stellen, da die sich ja nicht gerade positiv über ihre Tochter geäußert haben soll, reiste die frisch Operierte in ihre Heimatstadt und auch dort fand sie keine Ruhe: „Ich war die ganze Zeit hysterisch. Es war sehr schmerzhaft. Mein Körper konnte sich gar nicht erholen, weil ich die ganze Zeit geweint habe, viel Stress hatte und diese traumatischen Erlebnisse verarbeiten musste. In mir brodelte es, aber ich weiß, dass ich da durch muss. Ich bin jetzt so glücklich, wie noch nie in meinem Leben.“

Ob es wirklich nötig war, sich mit Anfang 20 so oft unters Messer zu legen, ist und bleibt fragwürdig.

Heidi Montag und Spencer Pratt mit Sohn Gunnar bei den MTV Video Music Awards 2018 in New York City
Getty Images
Heidi Montag und Spencer Pratt mit Sohn Gunnar bei den MTV Video Music Awards 2018 in New York City
Heidi Montag und Spencer Pratt mit ihrem Sohn bei den MTV Video Music Awards 2018
Getty Images
Heidi Montag und Spencer Pratt mit ihrem Sohn bei den MTV Video Music Awards 2018
Heidi Montag
Getty Images
Heidi Montag
Die "The Hills"-Darsteller bei den MTV Video Music Awards 2018 in New York City
Getty Images
Die "The Hills"-Darsteller bei den MTV Video Music Awards 2018 in New York City


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de