Taylor Lautners (17) Filmkollege aus New Moon, Alex Meraz (25), ist nicht wirklich begeistert von dem neuen Streifen des Filmwerwolfs. Auf seiner Twitterseite kritisierte er „Valentine’s Day“ als extrem „lahm“. Was wohl Taylor von dieser Äußerung hält?

Alex Meraz, der in der Twilight-Saga den Werwolf Paul spielt, sagte bezüglich Taylors Film: „Sorry Taylor, aber der Film ‘Valentine’s Day‘ ist echt lahm und schreit verzweifelt raus ‘schaut, wir haben die größten Stars in einem einzigen Film!“ Alex fügte später noch ausdrücklich hinzu, dass er keinesfalls die Schauspieler selber kritisiere, lediglich die Produzenten und Regisseure. Taylor und die anderen Darsteller des Films bezeichnete er sogar als äußert talentiert.

Na da hat Taylor Lautner ja noch mal Glück gehabt. Mal sehen, ob sich die beiden beim Dreh zum nächsten Teil von Twilight trotzdem wie echte Werwölfe die Haare das Fell rausreißen.

Taylor Lautner, Kristen Steward und Robert Pattinson in Berlin 2012
Getty Images
Taylor Lautner, Kristen Steward und Robert Pattinson in Berlin 2012


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de