Kourtney Kardashian (30) soll wieder zu haben sein. Die frisch gebackene Mama, Söhnchen Mason kam im Dezember zur Welt, hat sich Berichten zu Folge von ihrem Freund Scott Disick getrennt. Die amerikanische In Touch will wissen, dass sich der Reality-Star in der Beziehung schon lange nicht mehr wohl, ja sogar gefangen gefühlt habe.

Außerdem wurde der Vater ihres Kindes offenbar des Öfteren mit fremden Frauen gesichtet. „Kourtney missfällt Scotts Verhalten. Sie streiten sich über alles, wenn sie zusammen sind“, plauderte ein Familienfreund aus. Zwar würde sie Scott noch immer lieben, aber ihr fehle die Unterstützung und die Fürsorge in der Beziehung. So kümmere sich der Papa so gut wie gar nicht um seinen Nachwuchs, da er mehr am Ruhm interessiert sei. Auch mit den noch verbleibenden Babypfunden hat Scott offenbar ein Problem: „Für ihn ist es Spaß, aber für sie ist es das ganz und gar nicht. Sie versucht wirklich, das Gewicht wieder los zu werden, aber es klappt nicht so, wie sie möchte. Scott meinte, er fände sie nicht mehr attraktiv, denn sie ist jetzt fetter als damals beim ersten Date.“

Wenn man sich diese Aussagen anhört, ist verständlich, warum Kourtney keine Beziehung mehr mit ihrem Macho-Freund führen will. Wir finden: Eindeutig die richtige Entscheidung!

Kanye West, Kim Kardashian West, Kendall Jenner und Kylie Jenner
Getty Images
Kanye West, Kim Kardashian West, Kendall Jenner und Kylie Jenner
Scott Disick und Kourtney Kardashian, 2013
Getty Images
Scott Disick und Kourtney Kardashian, 2013
Scott Disick und Kourtney Kardashian bei einem Event in New York, Juli 2010
Getty Images
Scott Disick und Kourtney Kardashian bei einem Event in New York, Juli 2010
Kim Kardashian und Jonathan Cheban im September 2009
Getty Images
Kim Kardashian und Jonathan Cheban im September 2009


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de