Auf dem legendären Governors Ball nach der Oscarverleihung soll Sean Penn (49) anscheinend in einen heftigen Streit verwickelt gewesen sein. Es hieß, er soll mit einem Produzenten des Films „Tödliches Kommando“ aneinander geraten sein. Penn wurde angeblich dabei beobachtet, wie er Greg Sharpino mit der Faust ins Gesicht schlug. Warum es eine Auseinandersetzung gegeben haben soll, ist nicht klar.

Das Interessante an der Sache: Greg Sharpino ist der neue Freund von Penns Ex-Frau Robin Wright! Der Sprecher von Sean Penn dementierte allerdings die Gerüchte um einen Streit, indem Sean Penn verwickelt gewesen sein soll. Auch das Management des Governors Ball bestätigte, dass die Gerüchte falsch seien. Penn sei gar nicht auf der Party gewesen.

Auch wenn die Grüchte um eine Auseinandersetzung nicht stimmen, ganz ungewöhnlich sind solche Schlagzeilen für Sean Penn nicht. Er ist nämlich bekannt dafür, dass er aufbrausend sein kann und nie ein Blatt vor den Mund nimmt.

Madonna und Sean Penn
Getty Images
Madonna und Sean Penn
Sean Penn im März 2018
Getty Images
Sean Penn im März 2018
Britney Spears, Madonna und Christina Aguilera bei den MTV Awards 2003
Getty Images
Britney Spears, Madonna und Christina Aguilera bei den MTV Awards 2003


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de