George Clooney (48) konnte auch dieses Jahr bei der Oscarverleihung keinen Oscar mit nach Hause nehmen. Der Frauenschwarm war als bester männlicher Hauptdarsteller nominiert, musste sich jedoch von Jeff Bridges (60) geschlagen geben.

Ob Clooney wohl mit der Niederlage gerechnet hat? Denn vor der Verleihung musste er sich offenbar schon Mut antrinken. Einer Reporterin gegenüber enthüllte er, welche Geheimwaffe sich in seiner Jackett-Tasche befinde: Ein Flachmann! Außerdem lallte der Mime zu dem Zeitpunkt schon so extrem, dass man ihn in dem Video kaum verstehen kann. Es könnte sich dabei allerdings auch um eine Präsentation seiner Schauspielkünste handeln, denn nicht umsonst war Clooney bereits mehrmals für den Oscar nominiert und gewann ihn 2005 als bester Nebendarsteller. Freundin Elisabetta Canalis (31) zeigte sich wenig begeistert von dem kleinen Scherz ihres Liebsten und grinste entschuldigend in die Kamera. Da versteht wohl jemand keinen Spaß?

Zugegeben, bei einer so wichtigen Veranstaltung wie den Oscars sollte man nicht in aller Öffentlichkeit total blau über den roten Teppich laufen, aber wizig war es dennoch. Vielleicht schaut seine Begleiterin auch etwas pikiert, weil ihr Liebster in seinem angesäuselten Zustand noch charmanter zu den anwesenden Damen war, als ihr lieb ist!

Amal und George Clooney in New York City
John Lamparski/Getty Images
Amal und George Clooney in New York City
Amal Clooney und George Clooney auf Schloss Windsor
GARETH FULLER/AFP/Getty Images
Amal Clooney und George Clooney auf Schloss Windsor
Josh Brolin, Hailee Steinfeld und Jeff Bridges 2011 in Berlin beim Photocall zu "True Grit"
Getty Images
Josh Brolin, Hailee Steinfeld und Jeff Bridges 2011 in Berlin beim Photocall zu "True Grit"
Amal und George Clooney bei der Met Gala in New York
Jamie McCarthy/Getty Images
Amal und George Clooney bei der Met Gala in New York


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de