Der Ex-DSDS-Kandidat und Friseur Dominik Münch (24) hatte schon in der Casting-Show eine große Klappe und legte sich mit DSDS-Urgestein Dieter Bohlen (56) an.

Jetzt gings dem Pfälzer aber selbst richtig an den Kragen! Als er mit zwei Mädchen eine Discothek verließ, wurde er von Unbekannten niedergeschlagen! Münch war völlig überrumpelt, erklärte Bild: "Plötzlich stürzt ein Unbekannter auf mich zu, nimmt mich in den Schwitzkasten und zerrt mich auf die Seite. Mit seinen drei Kumpels verpasste er mir mehrere Schläge ins Gesicht!"

Der Möchtergern-Sänger brach zusammen, konnte sich nicht gegen die Angriffe wehren. Zum Glück gelang es ihm noch, die Polizei zu rufen, die ihn ins Krankenhaus brachte. Resultat der Attacke ist eine dreifach gebrochene Nase und mehrere Prellungen im Gesicht. Demnächst muss Dominik Münch sogar operiert werden!

Aus dem Discobesuch mit Folgen hat Münch auf jeden Fall eine Lehre gezogen. Der Bild-Zeitung sagte er: "Ich werde nie wieder allein ausgehen!"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de