Es war gestern DIE Nachricht des Tages: Vampir-Schnuckel Robert Pattinson (23) soll den drogensüchtigen Sänger Kurt Cobain (†27) in einem Film darstellen. Partnerin sollte angeblich Scarlett Johansson (25) sein, die Cobains Witwe Courtney Love (45) verkörpern sollte.

Jetzt stellt sich aber heraus: Die Nachricht war offenbar frei erfunden! Courtney Love stehe nicht wie behauptet mit Robert Pattinson in direktem Kontakt, teilte ein Sprecher von Love mit. Er sagte dem Spin-Magazin: "Das ist eine erstaunliche Geschichte, von der ich gerade zum ersten Mal höre!" Allerdings war nicht alles an der gestrigen Meldung falsch. Es scheint tatsächlich Pläne zu geben, das Leben des Nirvana-Sängers Cobain neu zu verfilmen. Es ist jedoch überhaupt noch nicht klar, wann das Projekt gestartet wird und wer dann die Hauptrolle übernehmen wird.

Ihr Sprecher vermutet, dass Courtney Love noch nie etwas von Robert Pattinson gehört hat! Es scheint also eher unwahrscheinlich, dass Rob tatsächlich demnächst vom Vampir zum Rockstar wird. Wir hätten uns sexy Robert auf jeden Fall gut mit einer Gitarre vorstellen können...

Kurt Cobains Strickjacke
Getty Images
Kurt Cobains Strickjacke
Courtney Love 2019 in Los Angeles
Getty Images
Courtney Love 2019 in Los Angeles
Taylor Lautner, Kristen Stewart und Robert Pattinson
Getty Images
Taylor Lautner, Kristen Stewart und Robert Pattinson


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de