Schon in weniger als sieben Tagen weiß Deutschland endlich, wer der neue Superstar 2010 ist. Im Finale von DSDS stehen nicht nur zwei grandiose Sänger, sondern auch die schärfsten Konkurrenten, die es jemals in der Castingshow gegeben hat. Und beide Kandidaten haben sich fest vorgenommen, richtig zu kämpfen und alles zu geben, um als Sieger der Show hervorzugehen. Menowin hat auch schon eine Strategie, wie er auf der Bühne am besten auffällt:

„Ich will auf der Bühne glänzen. Ich will richtig krass glänzen, wie ein krasser Diamant. Und ich werde dafür alles tun. Nach meiner Arbeit, die wir hier vollendet haben, werde ich Überstunden schieben und mich dann auch nochmal eine Stunde ins Tanzstudio begeben, um einfach noch ein paar neue Moves aufzufrischen, um am Samstag nochmal richtig Gas zu geben“, so der 22-Jährige gegenüber RTL. Da will er aber so richtig reinhauen! Sieht er sich womöglich schon als absoluter Favorit? „Jetzt ist es einfach so wie auf einer 50/50 Schiene. Ich kann dir sagen, wie ich mich fühle, wenn ich im Finale meine Chance abgeliefert habe.“ Natürlich hofft Menowin darauf, der neue Superstar zu werden: „Hoffen auf jeden Fall, klar. Mit jedem Körperteil das ich benutze, Entschuldigung, dass ich besitze“, erklärt er lachend.

Die Finalshow am Samstag wird garantiert so richtig spannend, denn wie wir wissen, ist auch Mehrzad bekannt dafür, tänzerisch und gesanglich zu glänzen. Wer letztendlich am meisten strahlt, wird sich dann auf der DSDS-Bühne vor einem Millionenpublikum zeigen.

Alle Infos zu „Deutschland sucht den Superstar“ im Special bei RTL.de

Lukas Kepser während der ersten Mottoshow von DSDS 2019 in Köln
Getty Images
Lukas Kepser während der ersten Mottoshow von DSDS 2019 in Köln
Pietro Lombardi und Dieter Bohlen in der DSDS-Mottoshow am 6. April
Getty Images
Pietro Lombardi und Dieter Bohlen in der DSDS-Mottoshow am 6. April


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de