War Britney Spears (28) wirklich so frustriert und wütend? Die Fotoagentur X17 berichtet, sie hätten Britney aus Jason Trawicks (38) Auto aussteigen sehen. Sie sei sehr wütend gewesen und soll ihm ungefähr fünf bis sechs Ohrfeigen hintereinander verpasst haben!

"Britney war echt sauer! Es sah so aus, als hätte sie ihren jahrelangen Frust an Jason ausgelassen, sie schlug richtig zu. Es war nicht so, wie nach einem belanglosen Streit, es war schon extremer." Sieht so aus, als würde Britney Jason abgrundtief hassen. Wieso würde man sonst jemandem so etwas antun, den man eigentlich liebt?

In letzter Zeit wird viel über die On-Off-Beziehung von Britney und Jason spekuliert. Viele behaupten, Britney sei schon längst über Jason hinweg, bettele ihn aber immerwieder an, zu ihr zurückzukommen. Mit Erfolg: "Jason ist sehr stark in Britneys Leben involviert. Er ist ihr Agent, ihr Beschützer und ihr Vater Jamie verlässt sich auch auf ihn. Er hat Stabilität in Britneys Leben gebracht, nachdem sie so sehr abgestürzt ist", erzählten Freunde der beiden.

Britney und Jason verstehen sich offenbar trotzdem noch relativ gut und sind wohl weiterhin zusammen, er verzeiht ihr alles. Aber im Grunde genommen ist dieses Hin und Her nicht gut für Britney. Entweder sie verlässt ihn für immer oder die beiden heiraten endlich.

Britney Spears, Madonna und Christina Aguilera bei den MTV Awards 2003
Getty Images
Britney Spears, Madonna und Christina Aguilera bei den MTV Awards 2003
Justin Timberlake und Britney Spears 2002 in Philadelphia
Getty Images
Justin Timberlake und Britney Spears 2002 in Philadelphia
Kim Kardashian und Britney Spears, 2012 in Beverly Hills
Getty Images
Kim Kardashian und Britney Spears, 2012 in Beverly Hills


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de