Bei Germany’s next Topmodel wurde gestern Abend wieder aussortiert und gleich für zwei Mädels ist der Traum vom Supermodel geplatzt. Catherine (17) und Nadine (18) haben es nicht bis in die nächste Runde geschafft.

Catherine musste dafür nicht mal bis zur Entscheidung warten, denn die Jury um Modelmama Heidi Klum (36) war sich einig, dass die 17-Jährige zwar hübsch, aber kein Model sei. Auch Star-Fotograf Rankin bestätigte leider die Entscheidung der Jury. Mit ihm durften die 13 Girls nämlich shooten und da ging es heiß her. Und schon beim Fotoshooting konnte Catherine den Fotografen ganz und gar nicht überzeugen. Es reichte sogar so weit, dass nicht ein brauchbares Bild bei dem Feuer-Shooting herauskam. „Das gab es noch nie in der Geschichte von Germany’s next Topmodel“, erklärte Heidi.

Und auch Nadine konnte weder vor der Kamera noch beim Live-Walk überzeugen. Zusammen mit Konkurrentin Jaqueline (16) musste Nadine vor die Jury treten. Und obwohl es für Jaqueline haarscharf war, bekam sie das letzte Foto und für Nadine hieß es: „Ich habe heute leider kein Foto für dich.“ Doch Heidi prophezeite der brünetten Jaqueline: „Wenn wir bei dir nächste Woche keine Veränderung sehen, dann ist das heute hier dein letztes Foto.“ Klare Worte, die sich die Auszubildende sicher zu Herzen nehmen wird.

Wir sind gespannt, ob Jaqueline ihre Chance nutzt und es nächste Woche besser macht.

Heidi Klum, Thomas Hayo und Michael Michalsky im Mai 2018 bei "Germany's next Topmodel"
Getty Images
Heidi Klum, Thomas Hayo und Michael Michalsky im Mai 2018 bei "Germany's next Topmodel"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de