In letzter Zeit hat Sido (29) ja ziemlich viel dafür getan, um sich von seinem alten Image als Gangster-Rapper zu verabschieden. Ganz bürgerlich soll es demnächst in seinem Leben zugehen, sogar heiraten will Paul Würdig alias Sido! Doch so ruhig lief das Leben des Berliners nicht immer ab...

In einem Interview mit der Zeitung B.Z. gestand der Rapper jetzt nämlich: "Ich habe früher alles verhurt und verkokst von den 2,50 Mark, die ich geklaut hatte!" Doch diese Zeiten scheinen nun endgültig vorbei zu sein. Seit fünf Jahren ist Sido mit seiner Freundin Doreen zusammen, im Sommer 2011 soll geheiratet werden. Doch so ganz hat Sido immer noch nicht mit Drogen abgeschlossen. "Mir hilft Kiffen. Das grüne Zeug ist mein größter Therapeut! Das beruhigt und inspiriert mich." Allerdings räumt er auch ein, dass Marihuana gefährlich sei und Psychosen verursachen könne. Seinem eigenen Sohn würde der Rapper deswegen nie erlauben zu kiffen.

Beruflich läuft es für Sido momentan mehr als gut. Als erster deutscher Solo-Rapper darf er seine Songs bei einem MTV Unplugged-Konzert spielen, die Platte dazu wird es ab Mai im Handel geben. Auch ansonsten gibt es gute Nachrichten für Sido: Der Gerichtstermin, bei dem es um 25.000 Euro Schmerzensgeld geht, die er an Sandy Meyer-Wölden (27) zahlen soll, ist auf Juni verschoben worden.

Sido und Doreen Steinert, März 2012
Getty Images
Sido und Doreen Steinert, März 2012
Doreen Steinert und Sido beim Echo 2010
Getty Images
Doreen Steinert und Sido beim Echo 2010
Doreen Steinert und Sido im Jahr 2009
Getty Images
Doreen Steinert und Sido im Jahr 2009


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de